02. 07. 2020

DS bei der Formel E – Wettbewerb weckt Innovation

Die ABB FIA Formel E-Meisterschaft ist die weltweit erste vollelektrische internationale Einsitzer-Strassenrennserie. Sie besteht aus 10 Teams und 20 Fahrern und bietet Weltklasse-Rennen. Seit ihrem weltweiten Debüt auf dem Gelände des Olympiaparks in Peking im Jahr 2014 ist die Formel E ein Ziel für die weltbesten Fahrer, Teams und Hersteller. Aber es ist mehr als nur eine Rennserie. Die Formel E dient globalen Automobilherstellern und Mobilitätsanbietern als wettbewerbsfähige Plattform, um straßenrelevante Technologien zu testen und zu entwickeln. Sie trägt dazu bei, das Design von Elektrofahrzeugen zu verfeinern und das Fahrerlebnis für alltägliche Straßenfahrzeugnutzer auf der ganzen Welt zu verbessern.
Das DS Techeetah Team ging in der Saison 2016/17 erstmals an den Start, nachdem es die Position von Team Aguri übernommen hatte. Jetzt ist der amtierende Meister auf dem Weg in die dritte Saison der ABB FIA Formel E Meisterschaft. Mit im Team stehen Frontmann Jean-Eric Vergne und Neuzugang Antonio Felix da Costa. Sie werden im neuen DS E-Tense FE20 um den Titel kämpfen.

Die Lackierung wurde im DS Design Studio entworfen und setzt das gut wiedererkennbare Schwarz- und Goldthema des Teams fort. Mit einer spannenden Lackierung für eine neue Saison werden die Autos des französischen Herstellerteams zwei Lorbeerkränze aufweisen, während der Wagen des zweifachen Formula E-Meisters Jean-Eric Vergne zwei goldene Sterne für seine beiden Fahrertitel zeigt.

Der DS E-TENSE FE20 ist der Nachfolger vom DS E-TENSE FE19. Die gesammelte Erfahrung der letzten Jahre ermöglichte es das Potenzial des Autos weiter auszubauen. Er ist das Ergebnis von vielen Entwicklungen und Tests, die sowohl auf der Rennstrecke als auch im Simulator durchgeführt wurden. Dank des 338 PS starken, 100% elektrischen Motors kann der DS E-TENSE FE20 blitzschnell beschleunigen – von 0-100km/h in nur 2,8 Sekunden gegenüber 3,7 Sekunden bei seinem Vorgänger. Die Hardware des Autos wurde komplett überarbeitet, d.h. den Antriebsstrang und die mechanischen Teile, die den Antriebsstrang bilden, sowie die Software, die aus der Managementsoftware des Autos besteht.

Kontakt

Ulmann AG
Lagerstrasse 15
8570 Weinfelden

Öffnungszeiten

Verkauf
  • Mo bis Do
    07.30–12.00, 13.15–18.30
  • Freitag
    07.30–12:00, 13.15–17.30
  • Samstag
    08.00–12.00
Werkstatt/Kundendienst
  • Mo bis Do
    07.30–12.00, 13.15–17.30
  • Freitag
    07.30–12.00, 13.15–16.45
  • Samstag
    07.30–12.00
Ersatzteillager

Mo bis Do
07.30–12.00, 13.15–17.15

Freitag
07.30–12.00, 13.15–16.45

Samstag
07.30–12.00